Der Bückeberg bei Hameln soll Lernort deutscher Geschichte werden


Es ist ein geschichtsträchtiger Ort, aber vor allem ein Mahnmal der deutschen Vergangenheit: Der Bückeberg bei Hameln. Hier veranstaltete das NS-Regime von 1933 bis 1937 sein Reichserntedankfest. Der Landkreis Hameln-Pyrmont plant, aus dem Gelände einen Dokumentations- und Lernort zu machen. 

Warum es auch Gegenstimmen gibt und wie der Kreistag am heutigen Dienstag dazu abstimmte berichten unsere Reporterinnen Lena Wendt und Mareike Baumert.

Mag ich