Vater soll Baby tot geschüttelt haben - Prozessbeginn am Landgericht Bückeburg


Seit diesem Mittwoch miss sich ein 23-Jähriger vor dem Landgericht Bückeburg für eine grausige Tat verantworten.

Er soll im vergangenen Jahr seinen kleinen Sohn so stark geschüttelt haben, dass dieser zwei Tage später im Krankenhaus gestorben ist.

Über den Prozessauftakt berichtet unser Reporter Jan Bockemüller.

Angeklagter am Landgericht Bückeburg
Mag ich